Sport und Freizeit

Geschafft!

Das habe ich im 2011 geschafft! Die Erfüllung eines Lebenstraums, Erfolg im Beruf oder eine Wende in einer schwierigen Lebenssituation. Am Anfang des neuen Kalenderjahres, lohnt sich ein Blick zurück auf persönliche Höhepunkte im letzten Jahr.

Weihnachten, wir feiern

An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesu Christi. Daneben ist Weihnachten das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit. Der Familie begegnen, Freunde besuchen, einander beschenken, all diese Dinge stehen in dieser Zeit hoch im Kurs.

Tierisch gute Helfer (W)

Tiere können nicht nur der beste Freund des Menschen sein, sondern auch „Tierisch gute Helfer". Drogenabhängige Menschen besuchen einen Bauernhof. Wenn sie die Esel pflegen und spazieren führen, können sie sich entspannen.

Hilft beten?

Da hilft nur noch Beten, sagen wir, wenn eine Situation ausweglos erscheint. Wenn Schlimmes geschieht, wenn wir am Ende sind. Eine Frau betet und bittet Gott um Hilfe. Doch nichts geschieht. Ein Mann betet um Heilung. Doch Gott schweigt. Hilft beten?

Schweizer Urgesteine

Schweizer Urgesteine: Die Schweiz ist reich an Steinen und Felsen, aber auch an Traditionen und kantigen Originalen, welche sich von der kurzlebigen Trendgesellschaft abheben.

Aufsteiger

Aufsteigen kann man auf vielerlei Arten - per Gleitschirm, zu Fuss auf hohe Berggipfel oder auf der Karriereleiter zum Topjob. Der Drang ganz oben zu stehen, bewegt Menschen seit jeher.

Marcel Quirici wächst bei Adoptiveltern auf und beginnt bereits im Kindergarten zu rebellieren. Er klaut Zigaretten aus Autos, später konsumiert er fleissig Drogen. Mehrere Ausstiegsversuche scheitern, doch eine Begegnung schenkt ihm neue Perspektiven.

Die dritte und letzte Etappe der Cabrio-Tour führt Jeanette Macchi ins Appenzellerland. Tradition ist im Appenzell allgegenwärtig, Jeanette Macchi lässt sich die Handwerkskunst erklären und trifft Monika Bischof. Nach ihrem Hirnschlag findet Monika Bischof einen Weg zurück ins Leben.

Diesen Sommer heisst es für Jeanette Macchi wieder: „Raus aus dem Studio und zu den Leuten!" Mit einem Triumph Oldtimer-Cabriolet nimmt sie den Weg unter die Räder und besucht verschiedene Schweizer Regionen. Die erste Etappe der Cabrio-Tour führt Jeanette Macchi von Solothurn über den Weissenstein und quer durch den Jura nach Basel. Jeanette Macchi kommt dem Geheimnis des „Tête de Moine" auf die Spur und besucht R. F., die nach ihrer Pilzvergiftung schon einmal Gast im FENSTER ZUM SONNTAG war.