Sport und Freizeit

Mut zum Loslassen

«Lass doch einfach los!» Diese Worte kommen schnell über die Lippen, doch sie umzusetzen ist nicht so leicht. Zum Loslassen gehört oft eine Portion Mut.

Ultragut

Was Menschen dazu bringt Höchstleistungen zu erreichen, ist sehr unterschiedlich. Antrieb und Motivation zählen zu den wichtigsten inneren Parametern, die zum Erfolg führen. Dazu kommen meist viele Stunden schweisstreibendes Training und Überstunden, die ohne Biss kaum zu bewältigen wären.

Der unglaubliche Fussballpionier

Ein Thurgauer Hobbykicker prägt unverhofft den Fussball in Kambodscha. Zuerst trainiert Sam Schweingruber Strassenkinder und lanciert den Frauenfussball. Dann wird er Nationalcoach und erfolgreicher Clubtrainer. Abseits des Feldes überlebt er einen Mordversuch nur knapp und kämpft um seinen Sohn.

Bergfieber

Berge faszinieren uns Menschen ganz besonders. Das zeigt sich auch an der grossen Opferbereitschaft, welche die ersten Bergsteiger auf sich nahmen, um das Matterhorn oder Jahrzehnte später die Eigernordwand ein erstes Mal zu bezwingen.

Hockey im Kopf

«Spitzensportler machen sich manchmal zu viele Gedanken. Als Mentaltrainer helfe ich, Ruhe in die Köpfe zu bringen und den richtigen Fokus zu finden», sagt Sport-Mentalcoach Daniel Hornecker, der den Schweizer Eishockey-Star Roman Josi und andere Sportler durch Höhen und Tiefen begleitet.

Mental stark

«Mental stark», ein oft gehörter und umschriebener Ausdruck der gerade in der aktuellen Situation vermehrt im Fokus ist.

Gleitschirmfliegen im Rollstuhl

Stefan Keller fällt 2013 wortwörtlich vom Himmel. Bei einem Gleitschirmflug stürzt er aus rund 20 Metern Höhe ab und ist seither gelähmt. Doch auch im Rollstuhl fliegt er weiter und erlebt in der Luft unglaubliche Glücksmomente.

Nathalie Schertenleib war Spitzenleichtathletin. Laufschuhe, Trainings und Wettkämpfe bestimmten ihren Alltag. Doch Depressionen und ein Burnout bremsten die Läuferin aus. Mit Sportlerherz und Gott geht sie neu an den Start.