Lebenshilfe

Macht der Worte

Laut einer Schätzung der Duden-Redaktion umfasst die deutsche Sprache zwischen 300‘000 und 500‘000 Wörter. Im Alltag benutzen wir jedoch nur ungefähr 12‘000 bis 15‘000 Wörter.

Introvertiert liebt Extrovertiert

«Stimmt etwas nicht mit mir?», sorgte sich Debora Sommer lange. Bis sie erkannte, dass stark introvertiert sein eine genetische Veranlagung mit vielen Stärken ist. Zusammen mit ihrem extrovertierten Mann erzählt sie von der Herausforderung und Chance, mit sich selbst und dem anderen Extrem zu leben.

Der Ü50-Lehrling

Tausende machen im Sommer ihren Lehrabschluss. Auch Raffael Spielmann. Er ist allerdings schon 50 und zweifacher Vater. Nach turbulenten Jahren, geprägt von Krankheit, missglückten Beziehungen und Drogen, absolviert er zum ersten Mal überhaupt eine Berufslehre. Und startet nochmals richtig durch.

Der Schmerz regiert

Schmerzempfinden ist etwas sehr Individuelles. Egal ob chronischer oder akuter Schmerz, jeder empfindet ihn anders. Doch Schmerzen können Betroffene zermürben und ihren Alltag bestimmen. Wie ist es möglich trotz Schmerzen gut zu leben?

Plötzlich Panik

Ihr Herz rast, ihre Hände zittern. Sie hat Todesangst. Panik! 13 Jahre lang leidet Ilenia Ragatuso täglich unter Panikattacken. Woher kommen Panikattacken und wie können sie überwunden werden? Nathan Keiser, Psychiater und CEO Klinik SGM Langenthal, erklärt.

Wieder aufstehen

«Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird», hat Winston Churchill einmal gesagt. Das Leben ist kein ruhiger, langer Fluss. Es kommt immer wieder anders als man denkt. Entscheidend ist, wie man mit Krisen und Niederlagen umgeht.

Schenk mal was

Weihnachten steht vor der Tür. Bei manchen ist das Festtagsmenü schon geplant, die Guetzli sind gebacken und die Geschenke eingepackt. Andere können sich keine Geschenke leisten oder sind alleine, fühlen sich über die Festtage einsam und bekommen oft auch gar nichts geschenkt.