Alle Sendungen

Fremd in der Heimat

Die Kindheit in Kamerun prägt Mathias Schmid bis heute. Zurück in der Schweiz, ist er mit dem Leben überfordert. So wandert er nach Kamerun aus, heiratet und lebt seinen kamerunischen Traum. Bis er mit seinem Motorrad schwer verunfallt. Ein Kampf ums Überleben beginnt.

Zwischen Landidyll und Existenzangst

Viele träumen vom eigenen Bauernhof, vom Leben in und mit der Natur und davon, der eigene Chef zu sein. Doch das Landidyll bröckelt. Viele Bauern finden sich in einem Existenzkampf wieder, denn die Schweizer Landwirtschaft ist im Wandel.

«Mami, lebst du noch?» (W)

Als Kind hat Angie Stones oft Angst, ihre Mutter könnte tot sein. Denn der Vater bedroht sie im Drogenrausch mit Waffen. Bis er für 14 Jahre verschwindet. Als er zurückkommt, pflegt Angie ihren drogensüchtigen Vater dennoch bis zur Erschöpfung. Was folgt, ist kaum zu glauben.

25 Jahre auf Sendung - Menschen hautnah

Familiengeschichten gehören zu den Themenschwerpunkten von FENSTER ZUM SONNTAG. Menschen berichten ganz persönlich über ihr Erleben von Liebe, Erfolg, Krankheit oder dem Tod in der Familie. Aline Baumann besucht Familie Köhn, über die bereits viermal im FENSTER ZUM SONNTAG berichtet wurde.

25 Jahre auf Sendung - Abenteuer Ausland

Viele träumen davon, wenige wagen es. FENSTER ZUM SONNTAG hat über die Jahre immer wieder über Menschen berichtet, welche die Schweiz verlassen haben, um zumindest zeitweise ein Leben im Ausland zu führen. Oftmals war soziales und christliches Engagement Grund für die Ausreise.

FENSTER ZUM SONNTAG verschliesst die Augen nicht vor Schicksalsschlägen, sondern schaut hin und fragt nach. So auch bei Annie B. und Familie Schaffner. Annie B. kann sich nicht erinnern, wirkliche Elternliebe erfahren zu haben. Deborah Schaffner kommt mit einem offenen Rücken zur Welt.

Ohne Geld um die Welt (W)

Christopher Schacht ist 19 Jahre alt, als er mit nur 50 Euro in der Tasche zu einer vierjährigen Weltreise aufbricht. Per Anhalter, zu Fuss oder mit dem Segelschiff durchquert er 45 Länder und Meere. Unterwegs arbeitet er etwa als Goldschürfer oder Fotomodell. Der Weltenbummler erlebt immer neue Abenteuer und lernt weit mehr als nur die unterschiedlichsten Kulturen kennen …