Alle Sendungen

Mein Gott, Fussball!

Josef Hochstrasser (71) ist Pfarrer. Und absolut «fussballverrückt». Er ist langjähriger YB-Fan und Biograf des ehemaligen Trainers Ottmar Hitzfeld. Er spielte zudem selbst regelmässig Fussball. Bis ihn vor kurzem eine Hüftarthrose stoppte.

Frauenrollen - Männerbilder

Mit dem rasanten Wandel der Zeit sehen sich Männer und Frauen ständig vor andere Aufgaben gestellt. Heutige Grossmütter und Grossväter haben eine andere Entwicklung durchlebt und führen ein anderes Leben als Menschen, die gegenwärtig mit Kindererziehung und Beruf ausgelastet sind. Das klassische Rollenbild wandelt sich seit Jahren.

Hooligans - Leidenschaft am Abgrund

Die Fussball-WM in Russland steht vor der Tür. Und die Hooligans vor den Toren. «Ich war nur von Hass erfüllt. Hass auf andere Fussballfans, Hass auf die Polizei, sogar Hass auf mich selbst», sagt Olli Schalk rückblickend auf sein früheres Leben.

Juckreiz, Atemnot und Allergien

Pollen, Wespen, Nüsse oder Tierhaare. Eigentlich harmlose Substanzen, auf die immer mehr Menschen allergisch reagieren. Das Immunsystem schaltet in den Abwehrmodus. Die Zahl der Betroffenen ist in den letzten 100 Jahren explosionsartig gestiegen: Jede fünfte Person in der Schweiz ist betroffen – Tendenz steigend.

Mit dem Floss auf den Pazifik

Dylan Wickrama beschliesst, sein altes Leben hinter sich zu lassen und fährt mit seinem Motorrad um die Welt. Als es in Panama keine Strasse mehr gibt, baut er sich aus Bambusrohren und alten Ölfässern kurzerhand ein Floss und fährt übers Meer.

Fromme Freaks

Als Freak gilt, wer nicht in die Norm passt, verrückt ist und aus der Reihe tanzt. Freaks scheinen nicht so richtig in die Gesellschaft zu passen und werden oft belächelt und gemieden. Ein Freak kann aber auch jemand sein, der sich besonders für etwas begeistert – sei es für Computer, einen Popstar oder – für Jesus.

Seit 18 Jahren vertritt Ansgar Gmür die Interessen der Hauseigentümer. Nun wird er Vertreter des Hauses Gottes. Der Direktor des Hauseigentümerverbandes beginnt nach seiner Pensionierung ein Vollzeit-Theologiestudium. Und will Pfarrer werden.

Kenia - von Schmerz und Versöhnung

Kenia ist 14 Mal grösser als die Schweiz und zählt 46 Millionen Einwohner. Nahezu die Hälfte der Bevölkerung ist keine 15 Jahre alt. Zahnarzt Dr. Roland Eisenring und seine Frau Anna-Marie aus Thun reisen seit Jahren ins Land. Sie behandeln Strafgefangene und Kinder in Armenvierteln. Daraus sind verschiedenste Projekte entstanden.

ADHS - meine Chance

Vier Buchstaben – viele Fragen: Einige nennen die Betroffenen «Zappelphilippe», aber was ist eigentlich ADHS? Eine Modediagnose? Eine originelle Persönlichkeitsvariante? Oder gar eine Krankheit? Beatbox-Lehrer Miguel Camero und ADHS-Coach Ursula Ammann reden über ihr Leben als Betroffene.