Alle Sendungen

Was geschieht, wenn die Onlinewelt zur einzigen Lebensrealität wird? Immer mehr Menschen verfangen sich in der virtuellen Parallelwelt und können sich kaum mehr daraus lösen. Gamen, chatten, posten, Stars stalken, Serien und Pornos schauen – für jeden Geschmack ist etwas dabei und die Möglichkeiten scheinen endlos.

Mythen und Messer (W)

Vor über 20 Jahren hat Robert Heinzer die Leitung des Personals bei Victorinox übernommen. Noch nie wurden Mitarbeitende aus wirtschaftlichen Gründen entlassen. Auch nicht, als nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 der Umsatz fast um 40 Prozent einbrach.

Versöhnt mit den Wurzeln

Mit 22 verlässt Miriam Feuersinger Bregenz. Sie will sich in Basel zur Sängerin ausbilden lassen. Gleichzeitig trennt sie sich von ihrem Mann, dem sie erst gerade das Ja-Wort gegeben hatte. Henoch Yoseph kommt als 16-jähriger aus Äthiopien in die Schweiz. Der Spagat zwischen den beiden Kulturen ist für den Jugendlichen ein tägliches Ringen.

Willi Näf, Texter und Satiriker trifft auf Anton Mosimann, den «Koch der Queen». Aus ihren Gesprächen über Gott und die Welt entsteht die Autobiographie «Life is a circus». Sie erzählt von den Höhenflügen des Starkochs, lässt das Scheitern, die Zweifel und Brüche aber nicht aus.

Umweltsorgen

Ist Umwelt- und Naturschutz nur ein Thema für «Grüne Spinner» und «Alternative»? Oder geht es uns alle etwas an? Die natürlichen Ressourcen der Erde sind ungleich verteilt und werden allmählich knapper. Gleichzeitig nehmen Erderwärmung und Umweltverschmutzung zu. Wie können die Klimaziele erreicht werden?

Plötzlich Boss

Mit einer guten Idee fängt alles an. Plötzlich kommt eins zum anderen und unerwartet wird man zum Boss. Andere steigen im Unternehmen auf und übernehmen plötzlich Führungspositionen.

Urchiges Oberland

Im 19. Jahrhundert noch eine arme Gegend, aus der Viele auswanderten, ist das Berner Oberland heute Anziehungspunkt für tausende von Touristen. Nebst traumhaften Alpenpanoramen, heimeligen Chalets und der gemütlichen Bergbevölkerung ist es auch reich an Traditionen und alten Bräuchen.

René Portmann rutscht schon als Kind in die Kriminalität ab. Mit 6 Jahren verübt er seinen ersten Einbruch, Ladendiebstahl und Autoschieberei folgen. Heute verhindert er als Streetworker, dass Jugendliche in denselben Strudel geraten, in dem er selbst einmal war.

Das Leben steckt voller Abenteuer. Im dritten Teil unserer Sommerserie stellen wir ihnen zwei inspirierende Frauen mit viel Sinn für Ästhetik vor. Die Suche nach dem Verborgenen und die Freude, andere ins richtige Licht zu setzen, verbindet sie.