Militär / Kriegsdienst

Vergangenes Wochenende

Vom IS befreit und doch im Elend

Vor drei Jahren breitete sich die Schreckensherrschaft des sogenannten Islamischen Staates im Irak und Syrien rasend schnell aus. Millionen von Menschen sahen die Bilder von flüchtenden Jesiden und Christen am Fernsehen, die nach dem Fall der Stadt Mossul auf Hügeln Zuflucht suchten und auf Hilfe warteten. Umzingelt von den Kämpfern in Schwarz.

Marcel Fantonis Leben spielt zwischen den Fronten von Autorität und Demut: Im Rang des Brigadiers kommandierte er tausende Armeeangehörige. Aber nie allein – der Herrgott war immer mit ihm. Auch mitten in seiner Depression und bei seinem folgenschweren Reitunfall hält Marcel Fantoni an seinem Kreuz fest.

Lebensträume

„Wenn ich gross bin, will ich Pilot werden.“ Diesen Bubentraum träumen viele, nur für die wenigsten geht er in Erfüllung. Seit seinem sechsten Lebensjahr träumt Thomas Hilpert davon, Kampfpilot zu werden. Heute fliegt er hauptberuflich mit einer F/A-18 für die Schweizer Luftwaffe und ist Mitglied der Kunstflugformation PC-7 TEAM.

Ralp L. fliegt Helikoptereinsätze in Afghanistan. Sein Auftrag: Verwundete Gefechtsopfer ins Lazarett zu fliegen. Diese Arbeit trennt ihn während Monaten von seiner Frau und den vier Kindern. Auch für sie ist diese Situation eine turbulente Erfahrung.

Sicher ist sicher

Wirtschaftskrise, Klimawandel, Killerviren, Kinderhandel – von allen Seiten ist unsere Sicherheit bedroht. Nationalrat und Sicherheitsexperte Pius Segmüller sowie Geschäftsführer Karim Troiani haben dies am eigenen Leib erfahren.