Alle Sendungen

Als Tania Woodhatch von ihrer unheilbaren Krankheit überraschend geheilt wird, sucht sie jemanden, bei dem sie sich bedanken kann – und findet dabei Gott.

„Soll ich das Kind behalten?", fragt sich Kathrin. Sie ist 17, frisch verliebt und aufgeklärt. Jetzt erwartet sie ein Kind und muss sich entscheiden, so wie 1800 Teenager, die jedes Jahr in der Schweiz schwanger werden. Wir stellen einige junge Frauen vor

"Heute kaufen, morgen zahlen", so der Trend. Oskar Vazquez kennt die Folgen eines Lebens auf Pump: 80'000 Franken Schulden häufte er an. Als Schuldenberater ist Bernhard Zaugg vertraut mit solchen Problemen. Und er kennt Auswege aus der Schuldenfalle.

 

Mit dem Multimediahandy am

Über 400'000 Muslime leben in der Schweiz. Ihre vielschichtige Religion ist für Westeuropäer nicht leicht zu verstehen. Kopftuchstreitereien und Baugesuche für Minarette sorgen in der Öffentlichkeit für Aufsehen. Medienberichte über islamistisch motivierte Terroranschläge schüren zusätzliche Ängste. 

 

 

Anfang der 60-er Jahre kamen die ersten muslimischen Gastarbeiter aus der Türkei nach Westeuropa. Es folgten Muslime aus Marokko und Tunesien. Bis heute kommen Muslime aus islamischen Ländern wie beispielsweise Iran, Afghanistan, Pakistan, Algerien und Indonesien nach Westeuropa. Sie kommen als Studenten, (billige) Arbeitskräfte oder als Asylsuchende. Inzwischen werden die Muslime in der Schweiz so deutlich wahrgenommen, dass manche eine „Islamisierung" der Schweiz befürchten, andere reden von „islamophober Hetze" und unterstellen Intoleranz und verdeckte Islamfeindlichkeit.


„Ich war Muslimin, bin nun Christin. Ich sollte das eigentlich nicht öffentlich sagen, weil ich damit in Gefahr gerate."
Lila* erzählt FENSTER ZUM SONNTAG trotzdem ihre Lebensgeschichte.
 
Ist der Islam auf dem Vormarsch? Was ist der richtige Islam? Chefredaktor Jürgen Single diskutiert mit einem Mitglied der Vereinigung Islamischer Organisationen in Zürich (VIOZ) Fatih Dursun und dem christlichen Islamwissenschaftler Andreas Maurer über Integration, Vorurteile auf beiden Seiten und die Bedeutung von Minaretten in der Schweiz.
 
* Name von der Redaktion geändert

 

islamimvormarsch (PDF)

-->

Scheidungen schmerzen. Wenn Kinder im Spiel sind, sind die Folgen noch gravierender. In einem von fünf Fällen gehen die Kinder zum Vater. Und dann stehen allein erziehende Väter plötzlich vor Aufgabenbergen, die sie früher teilen konnten.

Nadine Büeler will mit Drogen das Schlechte aus dem Leben ausblenden und landet im Drogensumpf von Bern. Markus Meier erweitert sein Bewusstsein mit Ideologien, Religionen, Philosophien. Völlig unerwartet nehmen ihre Leben eine Wende.

Moderne Hexen

Zurück zu den Kräften der Natur – Hexenkulte sind im Trend. Wer sich Hexen jedoch als bucklige, alte Damen mit krummer Nase und Kopftuch vorstellt, liegt falsch. Moderne Hexen haben weit mehr zu bieten:

Herzstillstand, Unfall, Verbrechen, Suizid … täglich werden Menschen unerwartet mit dem Tod konfrontiert. Auf der Strasse, im Familien- und Bekanntenkreis. Notfallseelsorger Peter Schulthess hilft Betroffenen, das schreckliche Ereignis zu verarbeiten.

Maria, Joseph, Jesus – die Prominenten des „christlichen" Abendlandes. Ihre Geschichte wird heute noch gefeiert. Wir konfrontieren Promis von heute damit. Sie lesen die Weihnachtsgeschichte und erzählen, was ihnen das Fest der Geburt von Jesus bedeutet.