Alle Sendungen

Dividende ohne Ende

Thomas Giudici ist studierter Ökonom und arbeitete bei verschiedenen Banken. Heute berät er Unternehmen und schrieb Bücher zum Thema Geld. Er kritisiert die unsoziale Geldvermehrungswirtschaft und skizziert ein biblisch orientiertes Geschäftsmodell, das Entschuldung, Vollbeschäftigung und finanzielle Freiheit gelobt. Grosse Worte in Krisenzeiten.

Ich schaff das

Dem Schicksal die Stirn bieten, einen Traum verwirklichen, eine schwierige Aufgabe meistern. FENSTER ZUM SONNTAG stellt Menschen vor, die sich den Herausforderungen stellen und sagen: „Ich schaffe das!"

Je t aime

In vielen Ländern gilt der Valentinstag als Tag der Liebe. Mit Geschenken und Worten zeigen Liebende einander ihre Zuneigung. Auch im FENSTER ZUM SONNTAG dreht sich an diesem Tag alles um die Liebe.

Beziehungskisten

Ein Rezept für die Liebe gibt es nicht. Beziehungen sind so individuell wie die Menschen, die sie führen. Und neben vielen guten Seiten hat jeder Mensch auch seine Ecken und Kanten. FENSTER ZUM SONNTAG hebt den Deckel und guckt in die Beziehungskisten von Paaren, die gemeinsam an ihrer „ewigen Liebe" arbeiten.

Konkurs auf der ganzen Linie

Mit 26 ist Philip Keller Vater und stolzer Eigenheimbesitzer. Sein Leben scheint perfekt. Bis seine Frau ihn verlässt, der Wohlstand zerrinnt und alles wie ein Kartenhaus zusammenfällt. Zurück bleibt ein Mann, der zuerst sich selber finden muss.

Eiszeiten

Eisige Zeiten in FENSTER ZUM SONNTAG. Mit dem Bieler-Eishockeyprofi Stefan Tschannen und Sportmoderator Jann Billeter.

Ich will den Kick

Ist es verantwortungslos, persönliche Grenzen immer wieder auszuloten und zu erweitern? Welcher Kick hält, was er verspricht? FENSTER ZUM SONNTAG begleitet Menschen, die in der Felswand hängen und pfeilschnell durch die Luft fliegen.

Sinken wir ins Land der Träume, schaltet das rationale Denken ab. Unser Gehirn arbeitet unbewusst weiter - und die Träume sind das Ergebnis dieser Aktivität. Annemarie Pfeifer weiss als Individualpsychologin, was Träume über uns verraten.

Wie hat sie sich auf das neue Leben als Mami gefreut! Und dann ist das Baby da und mit ihm Lärm, schlaflose Nächte, ein Vollzeitjob rund um die Uhr und keine Zeit, Kontakte zu Freunden zu pflegen. Und es gibt keinen Weg zurück.