Alle Sendungen

Wo ist Gott?

Menschen kommen an ihre Grenzen. Roland Begert wächst als Verdingkind auf, wird von einem Ort zum anderen abgeschoben. Katharina Graf: Ihr Sohn will nur kurz mit dem Zug nach Basel fahren - und kehrt nie mehr zurück. Wie meistern Leute mit solchen Schicksalsschlägen ihr Leben?

Steilkurven meistern

Spitzensportler Edy Hubacher feiert glänzende Siege und muss auch schmerzliche Niederlagen einstecken und verkraften. Seine schlimmsten Stunden durchlebt er, als sein ältester Sohn von einem Missionseinsatz auf den Philippinen nicht zurückkehrt.

Ich bin blind

Liebevoll wiegt Vera Weber ihr Baby im Arm. Sie ist bereit, alles für dieses kleine schutzlose Wesen zu tun. Doch Vera Weber ist blind. Nie wird sie sehen, wie ihre Tochter sie anstrahlt. Nie beobachten können, wie sie ihre ersten Schritte macht.

Oper, Jazz & Underground

Sie sind auf den mehr oder weniger grossen Bühnen der Welt zuhause. Musicstars, für einmal nicht aus der Retorte, sondern direkt aus dem Leben importiert. Ein buntes Potpourri mit Operngesang, den „Söhne Mannheims" und Alex Acuña.

Wendepunkt: Arbeit für Alle?

Vor 16 Jahren gründete Hans-Peter Lang mit 1000 Franken die Stiftung Wendepunkt. Unterdessen beschäftigt das Unternehmen 600 Menschen, die sonst keinen Platz auf dem Arbeitsmarkt finden. Heute setzt das wirtschaftsnahe Sozialunternehmen 24 Millionen um.

Dem Schicksal entflohen

Folgt unser Leben einem bestimmten Plan, ist der Lebensweg eines jeden vorgegeben, oder kann man dem Schicksal entfliehen?

Grenzerfahrungen

Täglich an Grenzen stossen: Tetraplegikerin Tamara Roth, Notfallschwester Barbara Brüderlin und Atlantiküberquerer Johannes Erdmann erzählen von ihren Grenzerfahrungen.

Moderator René Meier schaut zurück

Fast elf Jahre moderierte René Meier den Talk von FENSTER ZUM SONNTAG. Mehr als 350 Gäste interviewte er im Studio. Nun heisst es Abschied nehmen. In seiner letzten Sendung schauen wir zurück auf einige spannende Geschichten und fragen nach deren Fortsetzung.

Ich muss schön sein

Wer erliegt nicht dem Druck, gut auszusehen und sich mit Traumfigur und modischer Kleidung der Umwelt zu präsentieren? Nicht nur Frauen müssen den Ansprüchen genügen. Auch Mannsein ist nicht mehr so einfach, wie es auch schon war.