Alle Sendungen

Herbstgeschichten

Die Herbstzeit ist für den Winzer Johannes Louis die wichtigste Zeit im Jahr. Nach monatelanger Pflege werden die Trauben endlich gelesen und gekeltert. Auch wenn ihm dieses Jahr der Hagel die Ernte zu vermiesen versuchte. Moderatorin Aline Baumann unterstützt ihn heuer beim „Läset“.

Mit einem „Sesseltausch“ lernen Sie unseren FENSTER ZUM SONNTAG - Talkmaster Ruedi Josuran ganz persönlich kennen. Röbi Koller wird ihm auf den Zahn fühlen: Für einmal wird Ruedi Fragen beantworten, anstatt sie zu stellen.

Warum Menschen beten

Warum beten Menschen? Weil es schon ihre Eltern getan haben? Weil es ihnen gut tut und sie eine Art Frieden dabei verspüren? Aus Gottesfurcht oder gar, weil sie von Gott eine Antwort erwarten?

Bis ins Teenie-Alter wurde Manuela Seiler-Mucha sexuell missbraucht. Die Tätlichkeiten verdrängte sie aus ihrem Bewusstsein. Doch dann verschlechterte sich ihre psychische Gesundheit plötzlich rasant.

Lebensträume

„Wenn ich gross bin, will ich Pilot werden.“ Diesen Bubentraum träumen viele, nur für die wenigsten geht er in Erfüllung. Seit seinem sechsten Lebensjahr träumt Thomas Hilpert davon, Kampfpilot zu werden. Heute fliegt er hauptberuflich mit einer F/A-18 für die Schweizer Luftwaffe und ist Mitglied der Kunstflugformation PC-7 TEAM.

"Ein Erwachsener muss das leben, was als Kind aus ihm geworden ist“, sagt Torsten Hebel, Initiator der „blu:boks BERLIN“. Ihm ist es ein Herzensanliegen, dass Kindern Selbstwert und Liebe vermittelt wird. Ihnen soll gezeigt werden, was in ihnen steckt und dass sie wertvoll sind.

Vom 30.8. bis 1.9.13 findet in Burgdorf das Eidg. Schwing- und Älplerfest statt. Das „Eidgenössische“ ist das grösste wiederkehrende Sportereignis der Schweiz. Dieses Jahr werden eine Viertelmillion Besucher erwartet. Traditionelles und Brauchtum haben im digitalen Zeitalter überraschend Hochkonjunktur.

Seit 25 Jahren ist Dave Bachmann mit seiner erfolgreichen Agentur in der Modebranche tätig. Durch eine Krankheit seiner Tochter lernt er Gott kennen und sein Leben verändert sich dadurch grundlegend.

In der dritten und letzten der drei „Stadt, Land, Fluss-Sendungen“ dreht sich alles ums Wasser. Wie schon in den beiden ersten Sendungen hat Aline Baumann einen Buchstaben, diesmal für einen Fluss. Auch in diesem Sommer-Magazin findet sie die Delikatesse der Gegend, einen lokalen Helden und eine attraktive Sehenswürdigkeit. Zwischendurch blickt Aline Baumann zurück auf eindrückliche Lebensgeschichten aus früheren Sendungen von FENSTER ZUM SONNTAG: