Alle Sendungen

Zupacken und helfen

Solidarität hat in der Schweiz Tradition. Besonders für Menschen, die vergessen scheinen. Ob in Nepal, Afrika oder im eigenen Land. Viele spenden, um das Leben der Ärmsten zu verbessern. Andere packen zu und helfen.

Mit Vertrauen erziehen

Heinz Etter, Heilpädagoge und Vater, ist überzeugt: Es gibt Möglichkeiten, Kinder ohne Druck und Machtkämpfe zu erziehen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt seiner Meinung nach im Fokus auf die Beziehung.

Mut, dem Herzen zu folgen

Hetty Overeem übt ihr Amt als Pfarrerin auf unkonventionelle Art aus. Als Wanderpfarrerin begegnet sie den Menschen dort, wo diese gerade sind. Mit Esel Speedy und Hund Barou läuft sie in 40 Tagen von Lausanne ins elsässische Strassburg. Sie lässt viel Raum für spontane Begegnungen. Mit Leuten, die suchen. Sich suchen. Gott suchen.

Verfolgt und vertrieben

Weltweit gab es noch nie so viele Flüchtlinge wie heute. Mehr als 60 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die Hälfte davon sind Kinder. Eine Wende ist nicht in Sicht.

Durch die Jahreszeiten

Auch das Leben kennt Jahreszeiten: Wenn man einen persönlichen Aufbruch erlebt und aus einer Krise etwas Neues wächst, wenn auf der Sonnenseite des Lebens alles rund läuft oder wenn alles nur noch trist und grau ist und eisige Zeiten anbrechen. Aus einem herbstlichen Kürbislädeli heraus lässt Aline Baumann das Jahr Revue passieren.

Thomas D. Zweifel ist überzeugt: „Die 10 Gebote sind topaktuell.“ Deshalb hat der Managementprofessor die 10 Gebote aus dem Alten Testament neu interpretiert für unsere alltäglichen Herausforderungen in der heutigen Zeit.

Trotzdem bin ich dankbar

«Dankbarkeit hat mich gerettet!» Ines Emptmeyer landet wegen Erschöpfung in der Klinik. Seit sie dankbarer ist, geht’s aufwärts. René Jaun ist blind. Wenn er sich minderwertig fühlt, ist er dankbar für die Wertschätzung, die er in der Bibel findet. Seit einem Jahr studiert er Journalismus.

Vor drei Jahren gibt René Lehmann seine Kaderposition bei der Swisscom auf und all die damit verbundenen Sicherheiten, um bei einer Hilfsorganisation die Leitung zu übernehmen: „Mein Leben hat dadurch einen neuen Tiefgang und Sinn bekommen.“