Alle Sendungen

Vergangenes Wochenende

Dr. Lütz - Unvermeidlich glücklich

Theologe, Psychiater und Schriftsteller Dr. Manfred Lütz behauptet, den Weg zu kennen, wie man unvermeidlich glücklich werden kann, selbst in Krisensituationen. Wie das funktionieren soll, wollen wir von ihm wissen.

Ich fühle mich fremd

Fehlende Sprachkenntnisse und unbekannte kulturelle Eigenheiten verschliessen die Tür zum Dazugehören. Was für die meisten von uns glücklicherweise nur sporadische Reiseerfahrungen sind, ist für Millionen auf der Welt die Alltagsrealität.

Thierry Carrel - Hand ans Herz

Jessi Habegger weiss, was es bedeutet, wenn das Herz auf einmal stehen bleibt. Mit 16 Jahren erhielt sie ein Spenderherz. Herzchirurg Professor Thierry Carrel hat schon über 10 000 Herzen operiert und wurde auch für Jessi zum rettenden Engel.

Hirnverletzt

Franz Liechti fährt mit starken Kopfschmerzen zur Arbeit. Die Schmerzen werden immer schlimmer, er will auf der Toilette eine Tablette zu sich nehmen. Doch er erleidet einen Schlaganfall. Erst zwei Stunden später wird er vom Reinigungsdienst gefunden, eine Körperseite bleibt gelähmt.

Familie auf der Flucht getrennt

Joséphine Niyikiza flüchtet vor dem Genozid in Ruanda. Auf der Flucht trifft sie auf Désiré und gründet mit ihm eine Familie. Diese wird auseinandergerissen. Sie kommt mit dem jüngsten Sohn in die Schweiz und weiss nicht, ob der Rest der Familie noch lebt.

Gefangen und frei

Die Freiheit an Leib und Seele ist in unseren Grundrechten verankert. Obwohl sie uns per Gesetz zugesprochen ist, fühlen sich viele Menschen gefangen. Seelische Verletzungen, Ängste und Süchte sind wie die Gitterstäbe eines Gefängnisses. Um sich frei zu fühlen, braucht es mehr als die körperliche Freiheit. Denn Unfreiheit entsteht häufig im Innern.

Schlagfertig

Alexander Dimitrenko ist dreifacher Europameister im Schwergewichtsboxen. Er weiss, wie er seine Schlagfertigkeit im Ring einzusetzen hat. Hingegen mit dem Mundwerk schlagfertig ist Marco Michalzik: Er nimmt als Poetry Slammer an Dichterwettstreiten teil.

Da steh ich drauf

Der Turm von Pisa ist ein eindrückliches Beispiel dafür, was mit einem Gebäude passieren kann, wenn das Fundament nicht stabil genug ist. Auch als Menschen brauchen wir eine gute Grundlage, damit wir in Herausforderungen bestehen können. Wenn sie fehlt, kommt es bei Erschütterungen des Lebens schnell zu Zusammenbruch und Katastrophe.

Vom Platzspitz ins Appartement

Andi Gerber und Sina Signorell sind schwer drogenabhängig – verbringen ihre Zeit am Zürcher Letten und auf dem Platzspitz. Am Tiefpunkt ihres Lebens lernen sie sich kennen und lieben. Heute leben sie drogenfrei und schöpfen Kraft aus dem Glauben an Gott.