Alle Sendungen

Unvergessliche Ferien

Sonne satt, blaues Meer, atemberaubende Berge oder perfekter Schnee – kaum einem Ereignis blickt man mit so hohen Erwartungen und Vorfreude entgegen wie den Ferien. Oft von langer Hand geplant, gehören sie zu den Höhepunkten des Jahres und sollen ein unvergessliches Erlebnis werden.

Lueget vo Bärg und Tal (W)

Sei es beim Käsen auf der Alp oder unterwegs zu einem hohen Gipfel – wenn Wilhelm Zurbrügg in den Bergen ist, fühlt er sich eins mit Natur und Schöpfer: «Im Erleben der Natur spüre ich, dass es ‹etwas› über mir geben muss.» Zurbrügg kennt aber auch die zerstörerische Seite der Bergwelt.

A little bit of glamour

Im Sommer 1999 gelingt dem damals 24-jährigen Lou Bega mit «Mambo Nr. 5» der Durchbruch. Das Lied wird zum Welthit und Lou Bega praktisch über Nacht zum international bekannten Star. Auch Nathanya Köhn steht gerne auf grossen Bühnen. Als Sportgymnastin träumt sie von einer Olympiateilnahme.

Trauma statt Traummann

Déborah Rosenkranz plant ihre Traumhochzeit auf Hawaii. Bis ihr bewusst wird, dass ihr Traummann sie manipuliert und emotional missbraucht. Es folgt ein schmerzhaftes Beziehungsaus mit Burnout, Depression und Suizidgedanken. Aber Rosenkranz kämpft sich zurück ins Leben, blüht auf und ist stärker denn je.

Mit Ecken und Kanten

Bei kaum einem läuft alles glatt im Leben, auch wenn der «schöne Schein» nach aussen gerne gewahrt wird. Es gibt jedoch auch Menschen, die ihre «Ecken und Kanten» nicht verstecken, sondern offen dazu stehen. Sie scheuen sich nicht, auch mal anzuecken und ermutigen gerade dadurch andere.

Macht der Worte

Laut einer Schätzung der Duden-Redaktion umfasst die deutsche Sprache zwischen 300‘000 und 500‘000 Wörter. Im Alltag benutzen wir jedoch nur ungefähr 12‘000 bis 15‘000 Wörter.

Im Rollstuhl auf der Karriereleiter

Seit Georges Kohler 17 Jahre alt ist, sitzt er im Rollstuhl. Susi wird seine Physiotherapeutin und sie verlieben sich ineinander. Der Rollstuhl sollte in ihrer Beziehung nie zu einer Hürde werden: Sie reisen durch die Welt, verbringen die Wochenenden auf einem Boot und verwirklichen sich beruflich.

Mit mir im Reinen

Fahnder David Wyss verfolgt einen Mörder und baut einen folgenschweren Verkehrsunfall. Vier Personen sterben, Wyss selber überlebt den Unfall. Er wird für seine Fahrweise nicht verurteilt, die Last des Ereignisses wiegt jedoch schwer auf ihm.