Schicksal

Junge Träume

Sie wollen die Welt verbessern oder Karriere machen. Doch dann werden junge Träume(r) vom Leben eingeholt und stehen vor der Frage: Risiko für den Lebenstraum oder doch lieber eine ordentliche Lebensversicherung?

Sie wurden geschlagen, missbraucht und als billige Arbeitskräfte eingesetzt. Verdingkinder in der Schweiz. Diese traumatischen Erlebnisse begleiten die Betroffenen ihr Leben lang. Welche konkreten Folgen bewirken diese Geschehnisse im Alter? Eine Studie der Universität Zürich geht dieser Frage nach.

Ich vermisse dich

Es ist der 4. Dezember, Weihnachtsstimmung, Feierabend. Ein Lieferwagen erfasst den kleinen Livio vor den Augen seiner Mutter und seiner Geschwister, Livio stirbt noch auf der Unfallstelle. Der schlimmste Albtraum aller Eltern wird für Brida und Markus Graf zur bitteren Realität. Sie verlieren ihren Sohn von einer Sekunde auf die andere, es bleibt nicht einmal Zeit ihm nochmals zu sagen, wie sehr sie ihn lieben.

Winterhelden

Sie stürzen sich tollkühn Steilhänge hinunter, erreichen Geschwindigkeiten wie auf der Autobahn. Gemütliche Abfahrten überlassen sie dem Fussvolk. Winterhelden gehen aufs Ganze.

Wer einsitzt, hat vieles auszustehen. Flucht ist unmöglich, am wenigsten die Flucht vor sich selbst. Zum Glück gibt es Menschen, die Gefangene regelmässig besuchen, die ihnen Zuwendung und Hoffnung schenken, wenn sich die Abgründe der Seele auftun.

„Ich bin immer wieder erschüttert, wie einsam Jugendliche sind.“ Das sagt Matthias Vogt, Co-Leiter der Jugendberatungsstelle der Stadt Zürich. Jugendlichen falle es immer schwerer zwischen realer und virtueller Welt zu unterscheiden, soziale Kontakte nehmen daher ab.

Wovon berichten Frauen über 80? Nicht von klugen Theorien, sondern von unvermeidlichen Niederlagen und unfassbarem Glück, vom Glauben an das Leben. Zwei davon sind Gandhi Marinova und Marie Zürcher, deren abenteuerliche Biografien faszinieren.

Verfolgte Christen

Christen sind heute die weltweit am stärksten verfolgte Glaubensgruppe. Millionen Menschen leiden wegen ihres Glaubens unter Benachteiligungen oder Verfolgungen. Sie gelten häufig als Bürger zweiter Klasse, denen selbst humanitäre Grundrechte verweigert werden.

Goldener Herbst

Rot, braun und golden leuchten die Wälder, Bergsilhouetten zeichnen eine klare Linie am Horizont. Die Natur verändert sich, setzt neue Stimmungen. Ballonfahrer Stefan Wälchli ermöglicht seinen Passagieren eine Sicht aus unvergesslicher Perspektive. Veränderungen, das gilt auch für den Lebensabschnitt „Herbst“. Goldschmied Ulrich Sollberger nutzt seine langjährige Erfahrung, schafft immer neue Schmuck-Kreationen.