Kultur und Kunst

Mut, dem Herzen zu folgen

Hetty Overeem übt ihr Amt als Pfarrerin auf unkonventionelle Art aus. Als Wanderpfarrerin begegnet sie den Menschen dort, wo diese gerade sind. Mit Esel Speedy und Hund Barou läuft sie in 40 Tagen von Lausanne ins elsässische Strassburg. Sie lässt viel Raum für spontane Begegnungen. Mit Leuten, die suchen. Sich suchen. Gott suchen.

Durch die Jahreszeiten

Auch das Leben kennt Jahreszeiten: Wenn man einen persönlichen Aufbruch erlebt und aus einer Krise etwas Neues wächst, wenn auf der Sonnenseite des Lebens alles rund läuft oder wenn alles nur noch trist und grau ist und eisige Zeiten anbrechen. Aus einem herbstlichen Kürbislädeli heraus lässt Aline Baumann das Jahr Revue passieren.

Als Jugendlicher muss Yannic Rossel immer über alle Stränge hauen. Das geht so lange gut, bis er plötzlich ganz alleine in einer Zelle des Massnahmenzentrums landet. Heute arbeitet er als Jugendarbeiter und rappt in seiner Freizeit.

12‘000 Mitwirkende, 440 Konzerte in 25 Schweizer Städten. ‚cantars’ ist das grösste kirchenmusikalische Event, das je in der Schweiz stattgefunden hat. Die Klangfarben reichen dabei vom klassischen Kirchenchor über Gospel, Gregorianik bis hin zu Hiphop.

Alles unter einen Hut

Wenn sich im Büro die Arbeit stapelt, die Familie nach mehr Aufmerksamkeit verlangt und der Sportverein Ansprüche stellt, kommen die meisten von uns ins Schwitzen. Allen Erwartungen gerecht zu werden, ist gar nicht so einfach. Die Frage drängt sich auf: „Wie bringe ich alles unter einen Hut?“

Swiss Made

Die Schweiz hat viele Gesichter. Wir zeigen Ihnen das eines jungen Inders, welcher das Land mit seinen Fantasy-Büchern prägt. Und das eines schweizerischen Geschäftsführers, der ein Grossunternehmen mit viel Leidenschaft führt. Die beiden Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Welten prallen aufeinander und tauschen sich über unterschiedliche Werte, aber auch Gemeinsamkeiten aus.

Von den Schmetterlingen im Bauch ist nichts geblieben, dafür ein ungeplantes Baby. Hanna und Hendrik Marenbach haben – ausser ihrem Sohn – wenig gemeinsam. Anders die Situation von Astrid Amstutz. Als Physiotherapeutin arbeitet sie in einem Hilfswerk in Marokko und verliebt sich in einen marokkanischen Mitarbeiter. Unverhofft wird Sarah Andrey zum dritten Mal schwanger. Bald stellt sich heraus, dass mit dem Baby etwas nicht stimmt.

Mein Zuhause

In unserer schnelllebigen, lauten und hektischen Welt wird das traute Heim für viele immer wichtiger. Viel Zeit und Geld wird investiert, um mit Möbeln und Deko die eigenen vier Wände zu einem Rückzugsort umzugestalten.