Was andere über FENSTER ZUM SONNTAG sagen:








Matthias Langhans, Mitglied der Geschäftsleitung Campus für Christus Schweiz, Departement Jugend und Universität, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2017):

 

«Die Zusammenarbeit mit dem Filmteam von FENSTER ZUM SONNTAG habe ich sehr geschätzt. Geschichten werden nicht medienwirksam vermarktet, sondern authentisch und mit Feingefühl erzählt. Der Glaube an Jesus Christus wird dadurch alltagsnah und fassbar.»

» Mehr zu Matthias Langhans

 

Donata Wenders, Fotografin und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2016):

 

«Die erste Begegnung mit FENSTER ZUM SONNTAG war während zweier Drehtage mit Marielle Wittwer und ihrem Team. Sie hat ihren Blick durch ein Fenster auf mein Leben geworfen, durch das ich selbst so noch nie geschaut habe. Die Sendung interessiert mich seitdem sehr und ich sehe mit grosser Freude andere Portraits, die mich berühren und inspirieren.»

» Mehr zu Donata Wenders

 

Melissa Lischer, Singer/Songwriter und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2016):

 

«Das FENSTER ZUM SONNTAG ist eine gute Plattform um Menschengeschichten in würdiger und authentischer Art zu erzählen. Auf diese Weise wird der Glaube, und wie dieser Menschen verändert, auf eine natürliche Art aufgezeigt. Ich bin immer wieder berührt, wie FENSTER ZUM SONNTAG menschennahe Geschichten des Lebens aufzeigt.»

» Mehr zu Melissa Lischer

 

Graziella Rogers, PR-Fachfrau, Moderatorin, Model und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2016):

 

«Das FENSTER ZUM SONNTAG begleitet mich persönlich seit Jahren. Ich bin dankbar, dass wir Christen in der Schweiz ein solch gutes TV-Format geniessen dürfen: Gut recherchiert, abwechslungsreich und immer relevant. Eine solche Sendung zu produzieren ist kein Zuckerschlecken, deshalb: Danke an das ganze Team und auch an den Sender, der diese prominente Plattform bietet.»

» Mehr zu Graziella Rogers

 

Markus Hottiger, Autor und Liedermacher und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2016):

 

«FENSTER ZUM SONNTAG lässt Menschen zu Wort kommen, die die Höhen und Tiefen des Lebens kennen gelernt haben. Die Macher schaffen es, auf liebevolle Art in verborgene Räume dieser Menschen einzudringen, ohne die Persönlichkeiten blosszustellen. Das macht es für die Zuschauer spannend und bringt sie zum Nachdenken über ihr eigenes Leben.»

» Mehr zu Markus Hottiger

 

Markus Züger, mag.oec.HSG, Coach und Unternehmensberater und Leiter der christlichen Fachschule C-Leaders und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2015):

 

«Die TV-Sendung FENSTER ZUM SONNTAG überzeugt mich aus drei Gründen: Sie ist aktuell und oft sehr relevant bezüglich unserem Lebensalltag; sie ist christlich klar geprägt und doch nicht zu fromm und sie ist mit hoher Professionalität gestaltet. Schön, dass es FENSTER ZUM SONNTAG gibt!»

» Mehr zu Markus Züger

 

Sandra Rupp Fischer, Kulturmanagerin (Leitung cantars 2015), Schulleiterin, Kirchenchorleiterin, Mitarbeiterin am Liturgischen Institut in Freiburg und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2015):

 

«FENSTER ZUM SONNTAG hat das Kirchenklangfest cantars über mehrere Monate begleitet. Diese Zusammenarbeit war von Anfang bis Schluss äusserst angenehm. Dem TV-Team ist es gelungen, in einer knappen halben Stunde das vielschichtige, ökumenische Kirchenfest in seiner ganzen Vielfalt abzubilden. Der Film ist eine wahre Freude.»

» Mehr zu Sandra Rupp Fischer

 



Adolf Ogi, Altbundesrat und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2015):

 

«Als damaliger Medienminister habe ich 1995 die erste Sendekonzession für FENSTER ZUM SONNTAG befürwortet. Heute, 20 Jahre später, seid ihr immer noch auf Sendung. Das schafft Ihr vom FENSTER ZUM SONNTAG nur, weil ihr eine ganz wichtige Arbeit sehr gut macht. Gerne erinnere ich mich auch an die Dreharbeiten für die zwei Sendungen, in denen ich von FENSTER ZUM SONNTAG interviewt wurde.»

» Mehr zu Adolf Ogi

 



Pfr. Bruno Waldvogel-Frei, Theologe, Projektleiter und Kulturschaffender; Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2015):

 

«Im Fenster zum Sonntag gelingt es immer wieder, aktuelle Themen mit persönlichen Glaubensfragen zu verknüpfen. Unverkrampft, ehrlich und ohne frommen Schmalz.»

» Mehr zu Bruno Waldvogel

 



Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher, Direktor des Internationalen Instituts für Religionsfreiheit und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2014):

 

"In meinem Arbeitszimmer wurden schon oft Fernsehaufnahmen gemacht. Meist ist alles schon festgelegt. Ich habe einfach brav meinen mir zugedachten Platz einzunehmen und mich am Ende von der Sendung überraschen zu lassen - im Guten wie im Schlechten. Doch beim FENSTER ZUM SONNTAG war es anders. Selten habe ich ein so kompetentes Team von Redaktion, Moderation, Ton und Bild erlebt, das zwar genau wusste, was es wollte, aber doch Raum für meine Wünsche und Ideen hatte. Zusammen mit den Reportagen, die ich alle vorab sehen konnte, ergab sich eine tolle authentische Sendung, in der ich mich auch persönlich ganz wieder finde."

» Mehr zu Thomas Schirrmacher

 



Déborah Rosenkranz, Sängerin und Buchautorin, Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2014):

 

"Ich bin immer wieder begeistert zu sehen, wie es "FENSTER ZUM SONNTAG" inmitten des normalen Fernsehprogrammes schafft, die Zuschauer auf eine Art zu berühren, mit der sie nicht rechnen! Der Glaube wird so gezeigt, wie er ist: ‚Echt, unkompliziert, für Jeden zugänglich.‘ "

» Mehr zu Déborah Rosenkranz

 



Prof. Dieter Falk, Düsseldorf, Künstler, Musikproduzent und Musicalkomponist ("MOSES" am Theater St. Gallen), Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2014):

 

„Ich bin in den letzten zwei Jahren sehr häufig beruflich in der Schweiz gewesen und dort mit vielen Menschen ins Gespräch darüber gekommen, dass biblische Inhalte und Glaube alles andere als steif, "un-cool" oder antiquiert sind. Glauben vermittelt sich durch Menschen, durch Lebensbilder und Überzeugungen. Solche Menschen und Geschichten trifft man im FENSTER ZUM SONNTAG.“

» Mehr zu Dieter Falk

 



Gottfried Locher, Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2014):

 

"Im FENSTER ZUM SONNTAG geben Menschen unterschiedlicher Herkunft persönliche Einblicke in ihr Leben und wie sie ihre Beziehung zu Gott leben. Das ist spannend, lehrreich und oft auch sehr berührend."

» Mehr zu Gottfried Locher

 



Meggie Alisch, Journalistin, Dozentin und TV-Moderatorin, Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2013):

 

„Das FENSTER ZUM SONNTAG lässt mich direkt in Lebenssituationen hineinblicken, die so unterschiedlich wie echt sind. Lebensnah, ergreifend und mutmachend. Möge vielen Zuschauern durch diese Sendung die Neugier geweckt, Sehnsucht entfacht und der ‚Blick geschärft‘ werden für den liebenden, lebendigen und erfahrbaren dreieinigen Gott der Bibel.“

» Mehr zu Meggie Alisch

 




Beat Müller, Kabarettist und Theaterschaffender, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2013):

 

„FENSTER ZUM SONNTAG setzt einen Kontrapunkt in der Medienlandschaft. Es zeigt worum es im christlichen Glauben wirklich geht, um Menschen von heute, die persönliche Erfahrungen mit dem lebendigen Gott machen; und das, ohne etwas schön zu reden.“

» Mehr zu Beat Müller

 



Christoph Jakob, Bandleader TAKASA und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2013):

 

„FENSTER ZUM SONNTAG berichtet über Menschen die mitten im Leben stehen. Moderne Menschen wie Du und ich, mit ihren Ecken und Kanten. Menschen, die Gott suchten und mit ihm unterwegs sind."

» Mehr zu Christoph Jakob

 



Rachel Wille-Biderbost, Corporate Relations Manager bei World Vision Schweiz und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2013):

 

„Lässt sich Gott im Internet finden? Ja! Auf „gottkennen.ch“ habe ich von einem Gott erfahren, wie ich ihn bisher noch nicht kannte. Dank dem FENSTER ZUM SONNTAG (Sendung „ins Netz gegangen“) wurde meine Geschichte mit Gott einem grossen Publikum zugänglich. Ich hoffe sie ermutigt andere Menschen auch nach Gott zu suchen.“

» Mehr zu
Rachel Wille-Biderbost

 



Hans Schorno, Medienverantwortlicher Victorinox, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2012):

 

„Durch das FENSTER ZUM SONNTAG sehe ich Menschen, die zu Christus und zum Glauben gefunden haben. In ihren offen dargelegten Geschichten kann sich jeder wiedererkennen. Spannende Themen, lebendig und lebensnah – das sehe ich durch dieses FENSTER. Herzlichen Dank!"

» Mehr zu Hans Schorno

 



Alain Auderset, Comic-Zeichner und -Texter, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2012):

 

„Gerne erinnere ich mich an meine Auftritte im FENSTER ZUM SONNTAG. Ich war beeindruckt, dass ich offen über die Liebe von Jesus Christus sprechen konnte; und das in einer Sendung, die auf einem nationalen Sender ausgestrahlt wird. Alle Deutschschweizer in meinem Umfeld haben mich positiv auf die Sendungen angesprochen, unglaublich."

» Mehr zu Alain Auderset

 



Cherelle Oestringer, mehrfache Schweizermeisterin im Schwimmen, Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG  (Juni 2012):

 

„Ich finde es toll, dass mit FENSTER ZUM SONNTAG eine wirklich gute christliche Sendung in den Schweizer Medien vertreten ist und so viele Menschen erreicht werden können. Es war toll meine Erfahrungen mit anderen Menschen teilen zu dürfen." 

» Mehr zu Cherelle Oestringer

 



Barbara Büschlen, Kletterin, Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG  (März 2012):

 

„Durch jede einzelne Lebensgeschichte, die FENSTER ZUM SONNTAG aufzeigt, verherrlicht sich das Bild unseres Schöpfers. Jede Geschichte ist individuell, speziell, tiefgründig und zeigt, wie gütig und kreativ Gott uns führt, wenn wir ihm vertrauen. Das finde ich genial." 

» Mehr zu Barbara Büschlen

 



Christoph Kunz, Paralympicsieger und Behindertensportler des Jahres 2010, Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2011):

 

"Der christliche Glaube findet nicht nur am Sonntagmorgen in der Kirche statt. Die spannenden Geschichten im FENSTER ZUM SONNTAG zeigen, dass Gott im Leben vieler Menschen wirkt und gegenwärtig ist. Diese Zeugnisse können ein Leben verändern."

» Mehr zu Christoph Kunz

 



Ansgar Gmür, Direktor des Schweizerischen Hauseigentümerverbands und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2011): 

 

„Gut, dass es noch ein Fenster zum Sonntag gibt. Und der Blick aus dem Fenster zum Sonntag zeigt einen kleinen Ausschnitt aus Gottes reichhaltigem Wirken. ‚Wenn Du Dich auf jemanden ver-lässt, bist Du verlassen', sagt der Volksmund. Nicht so bei Gott." 

» Mehr zu Ansgar Gmür

 



Pierre Gutknecht, Konditionstrainer des HC Davos und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2011):

 

"Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Menschen aus meinem Umfeld das FENSTER ZUM SONNTAG schauen. Leute bei denen ich nie gedacht hätte, dass sie eine christliche Sendung anschauen. Ich finde das sehr ermutigend. Diese Tatsache freut mich sehr, weil Gottes Wort Menschen verändern kann.“

» Mehr zu Pierre Gutknecht

 



Carmen Imhof, mehrfache Gewinnerin der Windsurf-Schweizermeisterschaften und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2011):

Carmen Imhof
 

„FENSTER ZUM SONNTAG ist eine super Sendung weil sie eindrücklich zeigt was der Glaube an Gott HEUTE für einen direkten Einfluss auf unser Leben haben kann. Nicht veraltet, verstaubt oder konservativ, sondern aktuell, lebensnah, vielseitig und so individuell wie wir selbst.“

 



Andreas Malessa, Hörfunkjournalist beim DeutschlandRadio Kultur Berlin, Dokumentarfilmer beim SWR Stuttgart, Buchautor und Theologe. Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2010):

Andreas Malessa
 

„An FENSTER ZUM SONNTAG schätze ich, dass es ungeschliffenes Fensterglas ist, durch das ich ins religiöse Leben der Schweiz schaue: Kein frommer Zerrspiegel, der geschönte Proportionen zeigt; keine theologisch oder politisch verengten Sehschlitze, sondern eine weit geöffnete Perspektive wird mir da geboten. Dass immer ein frischer Wind der realistischen und redlichen Berichterstattung durch diese Fenster wehen möge, das wünsche ich den Redaktoren und Moderatorinnen."

» Mehr zu Andreas Malessa

 



 Simea Schwab, Theologin und Erwachsenenbildnerin und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2010):

Simea Schwab
 

„Ich finde FENSTER ZUM SONNTAG eine ausgezeichnete, ermutigende und sehenswerte Sendung.
Lebensnahe Themen werden aufgegriffen und es wird offen darüber berichtet.“

» Mehr zu Simea Schwab

 



Cacau, Spieler der Deutschen Nationalmannschaft und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2010):

 

„Als Fussballer wird man als Vorbild gesehen. Diese Vorbildfunktion wahrzunehmen, ist mir wichtig. Dass Gott mir die Möglichkeit gibt, erfolgreich zu sein und ich dies nutzen kann, um von ihm weiterzusagen, das ist für mich immer wieder ein schönes Erlebnis.“

» Mehr zu Cacau

 



Fränzi Mägert-Kohli, Alpin-Snowboarderin und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2010):

 

„FENSTER ZUM SONNTAG ist eine Bereicherung für die Schweiz, denn die Sendungen berichten über Menschen, die von ihrem Glauben an Jesus erzählen. Dadurch werden die Zuschauer in ihrer jeweiligen Lebenssituation ermutigt oder zum Denken angeregt. Und die Sendungen wirken nicht so religiös, das finde ich sympathisch.“

» Mehr zu Fränzi Mägert-Kohli

 



René Winkler, Leiter Chrischona-Gemeinden Schweiz und Stiftungsratsmitglied der STIFTUNG CHRISTLICHES FERNSEHEN (November 2009):

 

„Das FENSTER ZUM SONNTAG öffnet Tausenden Menschen jede Woche das Fenster ins Leben einzelner Menschen. Hier werden die Fragen, die das Leben fast jedem von uns stellt, ehrlich und authentisch diskutiert und oft beantwortet. FENSTER ZUM SONNTAG zeigt Gott auf frischer Tat und stiftet Hoffnung. Die Fernsehschweiz wäre ein ganzes Stück ärmer, wenn es FENSTER ZUM SONNTAG nicht gäbe!“

» Mehr zu René Winkler

 



Andrea Vonlanthen, Chefredaktor des Magazins „idea Spektrum" und Mitglied des Thurgauer Grossen Rates, Arbon (September 2009):

 

„Wir leiden unter einer unsäglichen Informationsflut. Noch fataler ist die endlose Orientierungswüste. Wir wissen nicht mehr, was die Welt im Innersten zusammenhält und wer letztlich alle Fäden in seinen Händen hält. Und was uns persönlich Freude im Leben und Trost im Leiden bringt. Darum können wir eine den christlichen Werten verpflichtete TV-Sendung wie FENSTER ZUM SONNTAG gar nicht genug schätzen - und weiterempfehlen."

 



Annette Walder, Geschäftsführerin Stiftung CSI-Schweiz und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2009):

 

"Das FENSTER ZUM SONNTAG ist ein geniales Gefäss, um Menschen jeden Alters und mit jedem Hintergrund die zahllosen Möglichkeiten, wie unser grosser Gott auch heute wirkt, anschaulich und „mundgerecht zu servieren". Ich danke Gott für diese Möglichkeit und staune immer wieder über seine unbegrenzte Vielfalt im Umgang mit uns Menschen."

 



Thomas Beyeler, F/A-18-Pilot der Schweizer Luftwaffe und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (März 2009):

 

Thomas Beyeler
 

„FENSTER ZUM SONNTAG berichtet über Themen, die jeden betreffen, also auch mich. Die Beispiele, wie Gott wirkt und hilft, ermutigen zu einem Leben mit Ihm; zu einem Leben für Gott."

 



Sanya Richards, weltschnellste 400 m-Läuferin und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (Dezember 2008):

 

„Sendungen wie FENSTER ZUM SONNTAG sind sehr wichtig, genau wie jede andere Gelegenheit, bei der wir von unserem Leben als Christen erzählen können. Ich gebe gerne Interviews, in denen ich meinen Glauben einbringen kann, um so Menschen zu inspirieren, näher zu Gott zu kommen."

» Mehr zu Sanya Richards

 



Brigitte McMahon, Triathlon-Olympiasiegerin 2000 und Interviewpartnerin im FENSTER ZUM SONNTAG (September 2008):

 

„In der heutigen Zeit werden wir mit so vielen Informationen berieselt, dass es manchmal schwierig wird, das Wesentliche vom Unwichtigen zu trennen. Im FENSTER ZUM SONNTAG werden Themen aufgegriffen, die immer aktuell und wichtig sind, weil unsere Beziehung zu Gott immer aktuell und wichtig ist.“

» Mehr zu Brigitte McMahon



 

Kaká, Stürmerstar bei AC Milan und Interviewpartner im FENSTER ZUM SONNTAG (Juni 2008):

 

„Biblische Werte wie etwa Liebe, Glaube, Treue oder Ehrlichkeit sind wichtig, sie müssen der Welt gelehrt werden. Deshalb ist es sehr wichtig, eine Sendung wie FENSTER ZUM SONNTAG zu haben, die diese Werte transportiert.“

» Mehr zu Kaká